Bildergalerie Ansichtskarten Ellingstedt

Ansichtskarten Ellingstedt mit Beschreibung

1905

Links oben: Gasthof und Kaufhaus Landsmann,

später  Kaufhaus Nickelsen

Rechts oben: Gasthof Klinker, abgerissen.

Dort heute  Bauernhof  Detlef Schmidt

Fahne des Kriegervereins: Ende der 50iger Jahre wiedergefunden (siehe Dorfleben, Kriegerverein) 

 

Das Bild zeigt das "Butter-Versandthaus Claus H. Landsmann" der in den Anfangsjahren der Meierei (gegründet 1888) den Vertrieb der Butter übernahm.

Butter-Versandthaus Claus H. Landsmann
Nach dem Download des Bildes kann das Bild vergrößert werden und Einzelheiten sind erkennbar.
Versandhaus Landsmann.JPG.jpg
JPG Bild 5.7 MB

1906

Auf der rechten Seite des Schulgebäudes ist eine hellere Wandfläche zu erkennen. An der Stelle befand sich früher eine große Lohdielentür (Karte 1903).

Auf der Rückseite: Hinweis: „Schriftliche Mitteilungen“ . 

 Bis 1905 durfte auf der Rückseite nur die Anschrift stehen. 

Mitteilungen mussten vorne auf die Karte geschrieben werden.

 

1911

Oben links: Meiereigebäude mit Milch anliefernden Bauern und Meiereiangestellten mit weißen Schürzen

Oben rechts: Haus Rehmke,  später (1961 bis 1992) Poststelle.

Unten links: Heute Bäckerei  Meggers

 

1903

Oben links: Meierei

Oben rechts: Schulhaus, noch mit Lohdielentür und Storchennestern  (Vergleiche: Karte von 1906 )

Unten links: Kaufhaus Landsmann

 

Dorfstraße 1912

Karte vom Verlag C. Nickelsen, Ellingstedt

Links: Bauernhof Kröger, heute Sprick

Dahinter: Schulgebäude nach dem Umbau (Der sichtbare Teil des Gebäudes blieb so bis zum Abriss)

Rechts im Hintergrund: Kaufhaus Nickelsen

 

1912

Links im Bild: Kaufhaus Landsmann, später Nickelsen      

Rechts im Bild: Vorne die Eiche vor der Meierei,

dahinter der Hof Claus Hansen    

Mitte: Fuhrwerk (Leichenwagen ?)   

 

Karte vom Verlag C. Nickelsen, Ellingstedt

Links: Kaufhaus C. Nickelsen.

Der Baum vor dem rechten Teil des Gebäudes ist wesentlich größer, als auf der Karte, die 1912 gelaufen ist.

Rechts: Hof Hansen

 

1913 ?

Karte vom Verlag C. Nickelsen, Ellingstedt

Straße Westerende 

Links: die Meierei

Mitte hinten: Hof Tams

Rechts: Hof Thomsen, früher Hof Meggers , mit Schankwirtschaft

 

Karte vom Verlag  C. Nickelsen, Ellingstedt

Dorfstraße

Von links: Hof Hansen, Meierei, Kaufhaus Nickelsen

 

1920

Schulhaus

Im Garten die Familie des Schulleiters Ramm  mit dem Lehrer Klock (ganz rechts).

 

1928

Straße Söhl

Links: Baum vor der Gastwirtschaft Groth, später Schnack

Mitte: Bäckerei Wilkens, heute Wohnhaus von R. & Th. Schwarz

Rechts: Hof Gottburg

 

1939

Oben, von links: Hof Claus Hansen, Meierei, Kaufhaus  Walter Nickelsen.

Unten links: Bäckerei  Meggers,  Gasthof Landsmann mit Durchfahrt (Bei Kriegsende abgebrannt)

und Vorderseite des Kaufhauses Nickelsen

Rechts: Schule mit „Abort“, ganz rechts im Bild

 

1954

Fast wie Karte 1939 

Unten links: Das Bild von Gasthof, der abbrannte, wurde ersetzt durch Bild mit dem Hof von Chr. Seemann.

An einem Mast ist noch gut eine von den Straßenlampen zu erkennen, die bald nach der

Elektrifizierung des Dorfes (1928) angebracht wurden

 

Ende der 70iger Jahre ?

Oben links:  Haus von  Ernst Hansen

Oben rechts:  Bäckerei Meggers

Unten links: Straße Hohendiek, vorne das Haus von Peter Brumm

Unten rechts:  Straße Söhl,  vorne die Bäckerei Wilkens, hinten die Gastwirtschaft Groth „ Zur Linde“

 

Ende der 70iger Jahre ?

Oben links: Schule; Schulhof eingefärbt als  Rasen, war aber Sandboden!

Oben rechts:  Gasthof „Zur Eiche“, Landsmann; Kaufhaus Walter Nickelsen

Unten links: Hof  Heinrich Bauer, später Helga & Ernst Andresen

Unten rechts: Straße Langacker (an der Landstraße) ,  vorne Haus Felgenhauer, heute Liening.

 

Von Anfang der 70iger Jahre  ?

Oben links:  Dorfstraße , vorne Kaufhaus Claus Grabbe

Oben rechts:  Dorfstraße, vorne Haus von Johannes Rehmke ( von 1961 – 1992 Poststelle)

Unten links: Schule

Unten rechts: Mehrzweckhalle, Nordseite, mit „ Kunst am Bau“ und Schornstein  von der ersten Heizung

 

Von 1978 ?

Oben links : Hof Christian Niemann

Oben rechts: Haus von Walter Seemann

Unten links: Abnahme vom Hof Chr. Niemann

Unten rechts: vorne Haus von Heinrich Peters (bis 1961 Poststelle); 

 hinten  das Wohnhaus der ehemaligen Schmiede von Hans Rüther

 

Aus den 70iger Jahren ?

Oben links:  vorne rechts das Haus von Johannes Rehmke

Oben rechts:  A + O Markt  Peter Herzog, früher Kaufhaus  Walter Nickelsen (Neubau)

Unten links:  Reitplatz und Storchennest auf dem nördlichen Teil des Grundstücks der Bäckerei Meggers.  Heute steht dort ein Haus, in dem sich von  1992 bis 1998 die Poststelle befand.

Unten rechts: Söhl, „Lindenkrug“ , Inge und Uwe Schnack

 

1958

Oben links : Kaufhaus Walter Nickelsen

Oben rechts : Ehrenmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege, 1954 erweitert

Unten links: Hof Christian Niemann mit Abnahme

Unten rechts: Schule

 

Wohnhäuser aus dem Jahr ?

Ansichtkarte aus dem Verlag Heinrich C. Otto, Kiel