Alte Dokumente der Familie Kämmerer

Schon seit vielen Generationen lebt die Familie Kämmerer in Ellingstedt. 1761 kamen die Vorfahren der Kämmerers als Heide- und Moorkolonisten in diese Gegend.

 

Durch Zufall fand ich, Eva Kämmerer, alte Dokumente, wie sie sicherlich typisch für die damalige Zeit waren.

Dieses Bild hat Hans Heinrich Kämmerer aus Schuby 1995 gemalt. Es zeigt das Haus der Familie Kämmerer, wie es seiner Erinnerung nach Ende der 1920iger Jahre ausgesehen hat.
Dieses Bild hat Hans Heinrich Kämmerer aus Schuby 1995 gemalt. Es zeigt das Haus der Familie Kämmerer, wie es seiner Erinnerung nach Ende der 1920iger Jahre ausgesehen hat.
Laut Kaufvertrag von 1875 kauft Jacob Kämmerer (Großvater von Heinz Kämmerer) Land von Peter Ketelsen dazu.
Original Kaufvertrag Jacob Kämmerer 1875
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB
Laut Kaufvertrag von 1875 kauft Jacob Kämmerer (Großvater von Heinz Kämmerer) Land von Peter Ketelsen dazu.
Abschrift Kaufvertrag Jacob Kämmerer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.2 KB
1915 schrieb Thomas Kämmerer aus einem Lazarett eine Feldpostkarte an seinen Bruder Johannes Heinrich, der zu dieser Zeit bei der Provinzial Irrenanstalt in Schleswig als Wärter gearbeitet hat.
Feldpostkarte von Thomas Kämmerer 1915.p
Adobe Acrobat Dokument 484.2 KB
Im 1. Weltkrieg war Johannes Heinrich Kämmerer in Frankreich stationiert, was der Militärpaß beweist.
Militärpaß Johannes Kämmerer 1916.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.6 MB
Im Abnahmevertrag von 1923 überlässt Jacob Kämmerer seinem Sohn Johannes Heinrich seine Parzelle.
Überlassungsvertrag von 1923.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.3 MB